Zum Inhalt springen

Pädagogische Schwerpunktarbeit

Der Kräutergarten der Einrichtung

Haus der kleinen Umweltentdecker

Wie setzten wir Umweltentdecker in der Kindertagesstätte um?

  • eigenes Kräuter- , Gemüse- und Hochbeet (säen, pflegen, ernten und mit allen Sinnen erleben)
  • Energie sparen (elektrische Geräte nach Gebrauch abschalten, bei verlassen eines Raumes Licht löschen)
  • Sinneserfahrungen in der Natur (regelmäßige Besuche unseres Waldgrundstückes)
  • Kennenlernen verschiedener Tierarten
  • Lebensräume von Tieren verstehen, wertschätzen und schützen
  • Schonender und sparsamer Umgang mit natürlichen Ressourcen (z. B. Wasserschutz)
  • Umwelt umfasst nicht nur die Natur sondern meint auch z.B. entdecken der eigenen Umgebung, Gegenstände, Personen/Mitmenschen, Berufe usw.

Warum ist Umwelterziehung unser Schwerpunkt?

  • Bereits im Kindesalter werden Grundsteine für umweltbewusstes Handeln gelegt.
  • Kinder sind wissbegierig und möchten Elemente ihrer Umwelt entdecken (Mitmenschen, Tiere, Pflanzen, Wasser, Luft…)
  • Kinder brauchen einen Ausgleich zu unserer modernen Welt, die immer mehr durch Medien geprägt ist (Naturerfahrungen, Experimente, learning by doing)
  • Wir möchten, dass Kinder eigene Erfahrungen sammeln können und mit Unterstützung des Erzieherteams reflektieren.
  • Die Kinder sollen selbst tätig werden und an Entscheidungen im Kindertagesstättenalltag mitwirken.
  • Kinderkonferenzen ermöglichen die aktive Teilhabe am Geschehn und helfen das eigene "Ich" zu stärken und aufzubauen.

Wer sind die Umweltentdecker und ihre Kooperationspartner?

  • Bei uns entdecken alle Kinder die Umwelt, egal ob noch in den Windeln oder kurz vor dem Schuleintritt
  • Unterstützung erhalten wir von: Tierbesitzern in der Umgebung, Bauern in Merkendorf oder Nachbarorten, dem Förster, Mitarbeitern der Gemeinde, dem Landratsamt und sonstigen Behörden
  • Ebenso von vielen weiteren Personen die sich für Umwelt, Natur und Tiere interessieren
  • Auch Personen des alltäglichen Lebens sind bei uns herzlich willkommen

Wo findet unsere Umwelterziehung statt?

  • Die Kinder erfahren im täglichen Leben etwas über ihre Umwelt, Mitmenschen, die Natur und verschiedenen Lebewesen
  • In unserem Waldgrundstück entdecken, bauen, experimentieren, lernen und spielen wir mit dem was die Natur uns schenkt
  • In unserer Kindertagesstätte ist es für die Kinder mittlerweile selbstverständlich den Müll zu trennen sowie unsere Beete zu pflegen und Gemüse/Obst zu ernten

Wann findet Umwelterziehung statt?

  • Täglich
  • In Projektwochen
  • An den Projektnachmittagen
  • Situativ

Weitere Bilder